Servervirtualisierung
Zur Virtualisierung von Servern wird mittels Software eine virtuelle Schicht zwischen dem Betriebsystem und der eigentlichen Hardware des Servers eingefügt. Diese virtuelle Schicht erlaubt es, mehrere virtuelle Server mit unterschiedlichen Betriebssystemen auf einer Hardware-Plattform parallel zu betreiben. Sie stellt damit einheitliche Speicher-, Netzwerk und Computerressourcen zur Verfügung. Die einzelnen virtuellen Maschinen (VMs) sind dabei völlig unabhängig und beeinflussen sich gegenseitig nicht.
Vorteile der Servervirtualisierung
  • Hochverfügbarkeit (High Availability)

  • Bessere Ressourcenauslastung

  • Energieeinsparung

  • Beitrag zur Green IT

  • Serverkonsolidierung

  • Testumgebungen
Servervirtualisierung durch RSK
Wir planen für Sie die Umstellung Ihrer physikalischen Server in eine virtuelle Umgebung. Je nach Bedarf und Ansprüchen werden Sie bei uns bestens beraten welche Software zum Einsatz kommen soll. Folgende Produkte bieten wir an:
  • VMware vSphere

  • Microsoft Hyper-V

  • Citrix XenServer

  • Proxmox VE

Wir beraten Sie auch gerne über geeignete Backup-Lösungen wie z.B. Veeam.